Istanbul und Kappadokien Reise

8 Tage

Unsere Reisetermine

TERMINE ANGEBOT PREIS PLÄTZE
20.04.2024 - 27.04.2024 verfügbar €1.600,00
30
11.05.2024 - 18.05.2024 verfügbar €1.600,00
30
18.05.2024 - 25.05.2024 verfügbar €1.600,00
30
8.06.2024 - 15.06.2024 verfügbar €1.600,00
30

Istanbul und Kappadokien Reise: Zwischen historischem Glanz und zauberhaften Felsformationen

Tauchen Sie ein in die faszinierende Schönheit und kulturelle Vielfalt der Türkei mit unserer unvergesslichen Istanbul und Kappadokien Reise. Diese Reise verspricht eine perfekte Mischung aus historischem Reichtum, atemberaubender Natur und kulinarischen Genüssen.

Die Istanbul und Kappadokien Reise offenbart die faszinierende Vielfalt der Türkei, die weit über ihre atemberaubenden Strände an vier Meeren hinausgeht. Istanbul, eine Stadt der Legenden, präsentiert sich majestätisch am Bosporus, der sie in eine europäische und eine asiatische Hälfte teilt. Hier verschmelzen Kathedralen, Moscheen und Paläste mit geschäftigen Märkten und bunten Wohnvierteln zu einem kaleidoskopischen Bild.

Die Altstadt Istanbuls, geprägt von berühmten Wahrzeichen wie der Blauen Moschee und dem Topkapi-Palast, bewahrt mittelalterlichen Charme, während die Neustadt das pulsierende Zentrum des Geschäfts- und Einkaufslebens bildet. Der europäische Teil, durch das Goldene Horn grob unterteilt, offenbart die Geschichte der Stadt, während die weniger frequentierte asiatische Seite einen authentischen Einblick in die Traditionen und den Alltag der Einheimischen gewährt.

Kappadokien, ein magisches Land der mehrstöckigen Felsenklöster und ikonischen christlichen Heiligtümer, entführt Besucher in eine surreale Welt. Ausflüge nach Göreme, Nevşehir, Ürgüp und ins Ihlara-Tal versprechen einzigartige Erlebnisse. Die Landschaft von Kappadokien, geprägt von schneebedeckten Vulkanen, abgelegenen Bergen, felsigen Massiven und fruchtbaren Tälern, erzeugt das Gefühl, auf einem anderen Planeten zu wandeln.

So wird die Türkei nicht nur zu einem Reiseziel für historische Entdeckungen, sondern auch zu einem Ort, an dem die Landschaften so unverwechselbar und vielfältig sind wie ihre reiche Geschichte. Eine Reise durch Istanbul und Kappadokien ist ein sinnliches Abenteuer, das Kultur, Tradition und Naturschönheit in harmonischer Symbiose vereint.

Willkommen auf unserer faszinierenden Reise durch Istanbul und Kappadokien! Diese unvergessliche Tour führt Sie zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser zauberhaften Orte.

In Istanbul beginnen wir unsere Entdeckungsreise mit dem Besuch der eindrucksvollen Hagia Sophia, gefolgt von der majestätischen Blauen Moschee, dem lebendigen Hippodrom-Platz und dem prächtigen Topkapi-Palast. Tauchen Sie ein in die pulsierende Atmosphäre des Großen Basars, wo Sie in die Welt der orientalischen Handwerkskunst eintauchen können.

Ein weiteres Highlight ist der Gewürzbasar, der Ihre Sinne mit exotischen Aromen und Farben verzaubern wird. Genießen Sie eine entspannte Schifffahrt auf dem Bosporus und bewundern Sie die beeindruckende Dolmabahce-Palastarchitektur sowie die majestätische Bosporus-Brücke.

Unsere Reise führt uns dann nach Kappadokien, wo eine magische Welt voller faszinierender Landschaften auf Sie wartet. Besuchen Sie das Göreme Freilichtmuseum, eine einzigartige Sammlung von Felskirchen und -kapellen. Erleben Sie das traditionelle Kunsthandwerk in Avanos und erkunden Sie die bizarren Felsformationen des Devrent-Tals und des Pasabag-Tals.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte der Region, während Sie die Unterirdische Stadt Kaymakli erkunden und das Rote Tal mit seinen einzigartigen Gesteinsformationen bewundern. Besuchen Sie das charmante Dorf Cavusin, das beeindruckende Ortahisar und genießen Sie die atemberaubende Aussicht im Taubental.

Diese Reise verspricht eine harmonische Mischung aus kulturellen Entdeckungen, historischen Schätzen und atemberaubender Natur. Lassen Sie sich von der Schönheit Istanbuls und Kappadokiens verzaubern und erleben Sie unvergessliche Momente auf dieser unvergleichlichen Reise.

Der detaillierte Verlauf der Reise

Unser Vertreter wird Sie am Flughafen Istanbul mit einem Schild mit Ihrem Namen in Empfang nehmen und Sie zu Ihrem Hotel bringen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Istanbul.

Nach einem genussvollen Frühstück im Hotel tauchen wir ein in die faszinierende Geschichte Istanbuls, beginnend mit der Hagia Sophia, was so viel wie "Heilige Weisheit" bedeutet. Zwischen 532 und 537 von Kaiser Justinian errichtet, war sie ursprünglich als Kirche konzipiert und später in der osmanischen Ära zu einer Moschee umgewandelt worden.

Unser nächstes Ziel ist die Sultan Ahmet Moschee mit 6 Minaretten, ein Prachtbau erbaut zwischen 1609 und 1617, der auch als Blaue Moschee bekannt ist. Die Kacheln, die dieses architektonische Meisterwerk schmücken, stammen aus der antiken Stadt Nicea. Ganz in der Nähe erkunden wir die faszinierende unterirdische Zisterne aus dem 6. Jahrhundert.

Anschließend werfen wir einen Blick auf das ehemalige Hippodrom, das in der Antike als Pferderennbahn diente und mit zahlreichen Denkmälern geschmückt war. Heute können wir den ägyptischen Obelisken, die Schlangensäule, die gemauerte Säule den prachtvollen Brunnen des deutschen Kaisers Wilhelm II. und die Ruhestätten der osmanischen Sultane und Fürsten bewundern.

Unsere Reise führt uns weiter zum Topkapi Palast, der mit beeindruckenden 700.000 m² Gesamtfläche vom 15. bis zum 19. Jahrhundert, das Verwaltungszentrum des Osmanischen Reiches und die Residenz der Sultane und ihrer Familien war. Besonders faszinierend sind die Reichtümer in der Schatzkammer und der Porzellanabteilung. Den Tag lassen wir schließlich mit einem Besuch des Großen Basars ausklingen. Dieses labyrinthartige Bauwerk mit seinen 11 Eingängen beherbergt 4.000 Geschäfte und gilt als der größte und prachtvollste überdachte Basar der Welt. Ein wahres Eldorado, in dem von Teppichen über Schmuck, Lederwaren und Souvenirs bis hin zu Kleidung, Taschen, Dekorationen, Gewürzen und Heimtextilien alles zu finden ist. Die Nacht verbringen wir in einem gemütlichen 4-Sterne Hotel in Istanbul.

Nach einem köstlichen Frühstück fahren wir zur Süleymaniye Moschee, danach besuchen wir die Chora Kirche mit den gut erhaltenen Mosaiken aus dem 10. Jahrhundert. Außerdem besuchen wir das türkisch-islamische Kunstwerk-Museum. Eine Freude für die Geruchsinne erwartet uns im Gewürzbasar. Zum Abschluss des Tages machen wir eine unvergessliche Bootsfahrt auf dem Bosphorus. Übernachtung in einem gemütlichen 4-Sterne Hotel in Istanbul.

Nach einem reichhaltigen Frühstück erwartet Sie ein exklusiver privater Transfer zum Flughafen Istanbul, von dem aus Sie zu einem kurzen, aber malerischen Flug zum Flughafen Kayseri oder Nevşehir aufbrechen (Dauer: 1 Stunde und 20 Minuten).

Nach der Ankunft erfolgt ein bequemer Transfer zu Ihrem Hotel in Kappadokien. Nach einer erquickenden Pause im Hotel tauchen wir ein in die faszinierenden Sehenswürdigkeiten Kappadokiens. Unser Weg führt uns zum Zelve Tal, einem Ort, an dem Christen und Moslems über lange Zeit hinweg gemeinsam lebten. Nach dieser erlebnisreichen Exkursion kehren wir zurück ins Hotel, um den Abend mit einem köstlichen Abendessen abzurunden und uns für die Nacht zu entspannen. Übernachtung in einem gemütlichen 4-Sterne Hotel.

Nach dem Frühstück brechen wir zu einem faszinierenden Abenteuer auf und machen uns auf den Weg nach Göreme. Dort werden wir einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten dieser zauberhaften Region erkunden, darunter die heilige Basileus Kirche, die Schlangenkirche, die Sandalenkirche und die heilige Barbara Kirche. Jede dieser Kirchen birgt einzigartige architektonische Schätze und faszinierende Fresken, die die Geschichte und Spiritualität dieser Region widerspiegeln.

Unsere Reise setzt sich fort, während wir das malerische Avcilar Tal, das Taubenschlägertal und das beeindruckende Uçhisar erkunden. Hier werden wir die natürliche Schönheit und die einzigartige geologische Formationen bewundern, die Kappadokien zu einem wahren Wunderland machen.

Nach einer erholsamen Mittagspause setzen wir unsere Entdeckungsreise fort und tauchen ein in eines der atemberaubendsten Täler Kappadokiens - das Rote Tal. Hier eröffnet sich uns eine Landschaft von beeindruckender Schönheit, geprägt von roten Felsen, einzigartigen Felsformationen und einer unvergleichlichen Atmosphäre.

Der Tag klingt mit einem köstlichen Abendessen aus, bei dem wir lokale Spezialitäten probieren können. Die Übernachtung verspricht Ruhe und Erholung in dieser märchenhaften Umgebung. Übernachtung in einem gemütlichen 4-Sterne Hotel.

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine faszinierende Fahrt zur unterirdischen Stadt Derinkuyu, einem beeindruckenden Zeugnis der Frühchristen in Kappadokien. Die frühchristliche Gemeinde, um sich vor den römischen Soldaten, den Einfällen der Araber sowie den extremen Witterungsbedingungen zu schützen, erschuf mehrere unterirdische Städte, von denen Derinkuyu eine der größten und bekanntesten ist.

Die Erkundung dieses unterirdischen Wunderlands ermöglicht einen Blick in die Vergangenheit, in eine Welt, in der Menschen ihre Lebensräume tief unter der Erde gestalteten. Derinkuyu, mit seinen labyrinthartigen Gängen, Wohnbereichen, Lagerstätten und Schutzräumen, erzählt von einer bemerkenswerten Überlebensgeschichte in herausfordernden Zeiten.

Nach dieser beeindruckenden Besichtigung setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen das malerische Ihlara Tal. Durch eine atemberaubende und eindrucksvolle Schlucht entlang des Melendiz Flusses machen Sie eine leichte Wanderung, während die natürliche Schönheit der Umgebung Sie in ihren Bann zieht. Die Schlucht ist gesäumt von hohen Felsen, die von Jahrhunderten geformt wurden, und das Rauschen des Flusses begleitet Sie auf diesem friedvollen Spaziergang.

Mit reichen Eindrücken kehren Sie anschließend zurück ins Hotel, wo Sie ein köstliches Abendessen erwartet. Übernachtung in einem gemütlichen 4-Sterne Hotel.

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine faszinierende Reise durch die Jahrhunderte alte anatolische Knüpfkunst, die in einer renommierten Teppichknüpferei zum Leben erwacht. In diesem einzigartigen Erlebnis tauchen wir ein in die kunstvollen Traditionen und handwerklichen Meisterleistungen, die hinter jedem Teppich verborgen sind. Das fachkundige Personal führt uns durch den kreativen Prozess und teilt die Geheimnisse der Teppichherstellung, angefangen von der Auswahl der hochwertigen Materialien bis hin zur kunstvollen Knüpftechnik.

Inmitten der farbenprächtigen Teppiche, die die Geschichten vergangener Generationen erzählen, erfahren wir nicht nur über die handwerkliche Kunst, sondern auch über die kulturelle Bedeutung jedes Designs. Die Teppichknüpferei wird zu einem lebendigen Museum, das die reiche Geschichte und Tradition der anatolischen Region widerspiegelt.

Mit einem besonderen Augenmerk auf die Details und die Liebe zum Handwerk erleben wir die Schönheit und Raffinesse jedes einzelnen Teppichs. Diese einzigartige kulturelle Erfahrung gibt uns einen tiefen Einblick in die Kunst des Teppichknüpfens, die ein integraler Bestandteil der anatolischen Kultur ist und Generationen überdauert hat.

Die Reise führt weiter in die zauberhafte Region, die für ihre einzigartigen Landschaften und historischen Schätze bekannt ist. Das Soğanlı-Tal, mit seiner atemberaubenden Naturschönheit und den faszinierenden Felsenkirchen, erwartet Sie auf Ihrer Route. Die idyllische Ruhe des Tals, gepaart mit den kunstvollen Höhlenwohnungen und historischen Stätten, macht diesen Zwischenstopp zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt fort nach Taskinpasa, einem malerischen Ort, der mit seiner authentischen Atmosphäre und charmanten Architektur beeindruckt. Hier haben Sie die Gelegenheit, die lokale Kultur näher kennenzulernen und die Gastfreundschaft der Bewohner zu erleben. Die Verbindung von Geschichte und Authentizität macht Taskinpasa zu einem lohnenden Halt auf Ihrer Reiseroute.

Das malerische Dorf Cemil öffnet seine Türen für Besucher, um seine einzigartige Mischung aus Geschichte und ländlichem Charme zu präsentieren. Spazieren Sie durch die engen Gassen, bewundern Sie die traditionelle Architektur und tauchen Sie ein in die entspannte Atmosphäre dieses bezaubernden Ortes.

Nach einem erlebnisreichen Tag erwartet Sie ein köstliches Abendessen und eine erholsame Übernachtung in der faszinierenden Region Kappadokien. Lassen Sie sich von den kulinarischen Genüssen verwöhnen und genießen Sie die besondere Atmosphäre dieser einzigartigen Umgebung, bevor Sie sich in Ihrer Unterkunft ausruhen und für die kommenden Abenteuer erfrischen.

Transfer zum Flughafen Kayseri und Abflug.

Inklusivleistungen

  • 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels im DZ mit DU/WC
  • 6x Frühstück, 4x Abendessen
  • Alle Transfers gemäß Reiseprogramm (überwiegend in klimatisierten Fahrzeugen)
  • Alle Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten gemäß Reiseprogramm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der gesamten Reisedauer

Nicht inklusive

  • Persönliche Ausgaben & Sonderleistungen im Hotel
  • Reiseversicherungen jeglicher Art
  • Alkaholische- und nicht alkoholische Getränke
  • Nicht im Reiseprogramm erwähnte Mahlzeiten
  • Flugtickets: Istanbul - Kayseri oder Nevşehir (Economy Class)
  • Optionale Ausflüge
  • Internationale Flüge
Braucht man ein Visum für die Türkei?

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen kein Visum.

Die frühere Praxis, nach einer eintägigen Ausreise einen erneuten Aufenthalt von 90 Tagen zu begründen, ist nicht mehr möglich.

Die Befreiung von der Visumpflicht im oben gestellten Rahmen gewährt kein absolutes Einreiserecht, auch deutsche Staatsangehörige können von Einreisesperren betroffen sein.

Von Deutschland ausgestellte Reisedokumente oder Reiseausweise für Ausländer anderer Nationalitäten werden von der Türkei anerkannt. Für die Einreise in die Türkei wird jedoch ausnahmslos ein Visum benötigt, das vorab bei einem türkischen Generalkonsulat einzuholen ist.

Ich mache mit meiner Familie eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer. Unser Schiff wird auch Kuşadası besuchen. Brauchen wir für die Einreise in die Türkei ein Visum?

Ausländische Reisende, die auf Kreuzfahrten in die Türkei reisen, dürfen mit Genehmigung der örtlichen Sicherheitsbehörden für einen Zeitraum von höchstens 72 Stunden ohne Visum in die Türkei einreisen.

Wie zuverlässig die Türkei auf Reise?

Sie ist nicht unzuverlässiger als andere europäischen Länder. Ganz umgekehrt beeinflussen deren Familienstruktur und Traditionen dass die kriminellen Zahlen im Vergleich mit den anderen europäischen Ländern noch weniger sind. Aber in Großstädten muss man besonders zu den Stoßzeiten auf Taschendiebe beachten. Die Verkehrsunfälle auf den Autobahnen machen leider die Türkei unzuverlässig. Die Reiseagenturen beachten deswegen bei der Fahrzeugauswahl auf höchste Aufmerksamkeit.

Welche Regeln müssen bei den Moscheebesichtigungen beachtet werden?

Bei den Moscheebesichtigungen außer manchen Großstädten wie Istanbul sollen die Damen bei sich Kopftücher führen. In umgekehrten Fällen gibt man beim Eingang Kopftücher zum Tragen. Man darf nicht mit Schuhen in die Moscheen eintreten. Die Fotoaufnahme ist frei, ohne andere Leute nicht zu stören. Die Hochachtungsregeln sind, vor Betenden nicht vorbeizugehen und nicht laut zu reden. Während der Gebetszeiten sind die Moscheen eben für Besichtigung der Touristengruppen geschlossen.

Welche Kleidung sollte ich zu Türkei Reisen mitbringen?

Sie können die Kleidung und Hilfsmittel entsprechend der Türkei Reise Regionen und Reisezeit mitbringen. Während der Wintersaison sollten Sie dicke und kälteschützende Kleidung und Regenschutzkleidung mitbringen.

Im Frühling und Herbst benötigen Sie Kleidung und Regenschirme, um sich vor Regen zu schützen. Im Sommer sollten Sie eine Sonnenbrille, einen Sonnenhut, bequeme Wanderschuhe, Badekleidung und Ausrüstung für Aktivitäten an Seen und am Meer mitbringen.

In religiösen Einrichtungen wie Kirchen, Moscheen und Synagogen ist es für Männer und Frauen angemessen, geschlossene Kleidung zu tragen. In der Türkei, die ein muslimisches Land ist, werden Moscheen nicht während der Gebetszeiten besucht. Moscheen werden nach dem Gebet besucht.

Darf man die Menschen fotografieren?

Obwohl es ein Unterschied zwischen Gebieten gibt, kann man schon nach der Erlaubnis mit Hilfe von Körpersprache fotografieren.

Kann man in der Türkei an Geldautomaten ausländische Währung oder türkische Lira abheben?

Die Besucher können mit ihren Bankkarten an den Geldautomaten in der Türkei Geld in Türkischer Lira, Euro und US-Dollar abheben. Die meisten Geldautomaten bieten englische oder andere Sprachoptionen an, um Ausländern den Zugang zu erleichtern.

Wo kann ich am besten Geld umtauschen?

Es ist möglich, in touristischen Gebieten mit Devisen aller Art zahlen zu können. Die Rückzahlung in Devisen kann manchmal Schwierigkeiten machen. Wechselstuben sind dafür die besten Stellen. Obwohl auch in Banken Geld umgetauscht wird, muss man in Schlange stehen und auch dafür Kommission zahlen. Auch an den meisten Rezeptionionen kann man günstig vom Tageskurs umtauschen. Vor Reise in Ihrem Land Geld umzutauschen ist nicht effektiv. Gegen Kommission kann man auch mit Eurocard Geld abheben.

Kann ich meine Kreditkarten zum Einkaufen in der Türkei benutzen?

Die Besucher können ihre Kredit- und Debitkarten für alle Arten von Einkäufen verwenden. Während der Reise kann es vorkommen, dass Sie in kleinere Städte oder Dörfer fahren, die weit vom Stadtzentrum entfernt sind und in denen Ihre Kreditkarte möglicherweise nicht funktioniert. Es wird daher empfohlen, immer Bargeld, Fremdwährung und türkische Lira bei sich zu haben.

Welche Art von Steckdosen werden in der Türkei für Elektrogeräte verwendet?

Die in Europa verwendeten zweipoligen Steckdosen sind auch in der Türkei weit verbreitet. Wenn Sie eine dreipolige Steckdose verwenden, empfiehlt es sich, einen Adapter mitzubringen.

Kann ich mein Mobiltelefon in der Türkei benutzen?

Wenn Sie das GSM-Netz Ihres eigenen Landes in der Türkei nutzen möchten, sollten Sie Ihren GSM-Betreiber bitten, die internationale Roaming-Funktion Ihres Mobiltelefons zu aktivieren, bevor Sie in die Türkei kommen. Oder Sie können sich eine neue SIM-Karte von einem der lokalen GSM-Betreiber wie Türk Telekom oder Vodafone besorgen, die Sie während Ihres Aufenthalts in der Türkei benutzen können.

Kann ich in der Türkei mit meinem Führerschein fahren?

Ausländische Staatsbürger können in der Türkei Auto fahren, vorausgesetzt, sie haben ihren Reisepass, ihren internationalen Führerschein und ihren Autoführerschein immer bei sich. Alkohol am Steuer ist gesetzlich verboten und wird entsprechend bestraft. In der Türkei wird das Fahrzeug auf der rechten Seite der Straße gefahren.

Wie sind die Öffnungszeiten von Banken, Einkaufszentren, Museen und Apotheken in der Türkei?

Banken: 09:00 – 17:00 Uhr, Geldtransfer endet um 16:00 Uhr.
Einkaufszentren: 10:00 – 22:00
Apotheken: 08:00 – 18:00 Uhr
In jeder Region bleibt eine Notapotheke zwischen 18:00 und 08:00 Uhr Nachts geöffnet.
In jeder Region gibt es eine Notapotheke, die auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet bleibt. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, die Notapotheken offen zu halten.

Warum ist die medizinische Behandlung in der Türkei so beliebt? Was sind die Vorteile?

Im Vergleich zu anderen europäischen und asiatischen Ländern verfügt die Türkei über eine große Anzahl von JCI (Joint Commission International) akkreditierten Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen. Sie verfügt über Ärzte von Weltruf, die in ihren Spezialgebieten erfahren sind, und über private oder unternehmenseigene Krankenhäuser, die mit modernen medizinischen Geräten ausgestattet sind. Sie müssen nicht in der Schlange stehen, um eine medizinische Behandlung von höchster Qualität zu erhalten, die die Menschen verdienen. Außerdem sind die Preise viel günstiger als die Weltstandards. In der Türkei können Sie die beste medizinische Behandlung zum niedrigsten Preis finden. In den türkischen Krankenhäusern finden Sie die beste medizinische Behandlung zum niedrigsten Preis. Wie z.B. Zahnbehandlungen, Haartransplantation, ästhetische und plastische Chirurgie, Onkologie, Urologie, IVF – In Vitro Fertilisation, kardiologische Behandlungen.

Wie trinkt man denn Tee in der Türkei?

Obwohl in letzten Zeiten die Teemaschinen benutzt werden, gibt es als traditionell gekochtes Wasser in unterer Kanne (Heißwasserkanne), das Teekonzentrat mit Aroma in der oberen Porzellankanne. Das Teeeinschenken: der Tee wird durch ein Teesieb in tulpenförmige, kleinen Teegläsern gegossen, durch die Tulpen-Form des Glases kommt das Aroma besser zur Geltung und der Tee bleibt länger warm. In jedes Teeglas wird etwas von dem Teekonzentrat gegossen. Je nach gewünschter Stärke mit kochendem Wasser aus der unteren Kanne auffüllen. Nach Belieben zuckern und in kleinen Schlücken genießen. Man schlägt für einen guten Tee Glas und Tee, der 15-30 Minuten ziehen muss, vor.

Wie trinkt man denn Türkischen Kaffee in der Türkei?

Ein großer Teil vom Kaffeeverbrauchen in der Türkei ist noch als Türkischer Kaffee. Der Türkische Kaffee wird ohne Milch, aber auf Wunsch mit oder wenig Zucker zubereitet. Weil er nicht gefiltert wird, bleibt der Kaffeesatz in der Tasse. In Rastplätzen gibt es mehr löslichen Kaffee, es ist ziemlich schwer, Filterkaffee zu finden.

Sie können Ihre Anfrage über das unten stehende Formular senden.

Istanbul und Kappadokien Reise
Ab €1.600,00
/ Reiseteilnehmer