Willkommen in Aserbaidschan! Im Land der Lichter und der Perle des Kaukasus, in der Region, in der der östliche Geschmack eine erstaunliche Symbiose mit dem westlichen Fortschritt darstellt. Aserbaidschan ist eine einzigartige Natur, eine einzigartige Kultur, eine jahrhundertealte Geschichte mit Bräuchen und Traditionen, eine delikate Küche, die die Erwartungen der anspruchsvollsten Feinschmecker erfüllt, und schließlich kaukasische Freundlichkeit und Gastfreundschaft.

Als Teil der Großen Seidenstraße und an der Schnittstelle der geopolitischen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen vieler Nationen und Zivilisationen gelegen, hat Aserbaidschan seit langem das Interesse großer Gelehrte, Wissenschaftler, Reisender und Historiker geweckt. Die Erwähnung des erstaunlichen Landes findet sich in den alten Schriften von Herodot (5. Jh. v. Chr.), Strabon (geb. etwa 63 v. Chr. und † nach 23 n. Chr.) und Claudius Ptolemäus (geb. um 100 und † nach 160).  Aserbaidschan ist ein erstaunliches historisches und kulturelles Erbe mit mehr als 7500 natürlichen, archäologischen, architektonischen und historischen Denkmälern. Felsmalereien in Gobustan, die Mausoleen von Momin-Khatun und Garabaglar, der Scheki Khan Palast, der Jungfrauenturm (Qız Qalası), die Schlösser von Absheron Region, mittelalterliche Manuskripte mit brillanten Miniaturen, alte Teppiche, Werke der Literatur, Gemälde und Skulpturen sind nur ein kleiner Teil dieses unschätzbaren Erbes.

Aserbaidschan wird oft als “Land der Feuer” bezeichnet. Es ist bekannt, dass der größte Teil der Bevölkerung, die in diesem Gebiet lebte, noch vor unserer Zeit Feueranbeter war. Seitdem sind die ältesten Zeugnisse des Landes erhalten geblieben: Felsmalereien, Statuen von Gottheiten und antike Tempel. Einer der auffälligsten Beweise für dieses Erbe ist der Ateshgah-Tempel für Feueranbeter (Zoroastrismus) in Surahani in der Nähe von Baku und Yanardag, was „brennender Berg“ bedeutet. Der Legende nach wurde der Ateshgah-Tempel von indischen Feueranbetern erbaut, die in dieses Land kamen und lernte etwas über das brennende Feuer, das aus den Eingeweiden der Erde entweicht. Diese Orte galten jahrhundertelang als heilig und wurden zu verschiedenen Zeiten von Anhängern des Zoroastrismus, Hindus und Sikhs verehrt.

Die feurige Rhetorik, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde, spiegelte sich in vielen Werken aserbaidschanischer Meister im Laufe der Jahrhunderte wider, erreichte jedoch kürzlich ihren Höhepunkt. Die in Baku errichteten und für kurze Zeit zur Visitenkarte der Hauptstadt gewordenen FlameTowers sind eine Hommage an die Geschichte und symbolisieren auch das neue Aserbaidschan – ein junger, ehrgeiziger Staat, der auf Fortschritt und Entwicklung ausgerichtet ist, aber gleichzeitig seine Herkunft nicht außer Acht lässt.

Aserbaidschan ist West in Ost, Ost in West. Der Westen kann hier Asien sehen, Asien wird hier den ersten Schritt nach Europa machen. Herzlich Willkommen!

Gastronomietourismus

Einige würden sagen, dass der Gastronomietourismus etwas für Menschen mit einer empfindlichen Seele ist, andere würden sagen, dass es sich um Glücksgefühle, Genuss und Geldverschwendung handelt. In der heutigen globalisierten Welt ist fast jedes Terroir-Produkt, ob aus Spanien oder Mauritius, in einem guten Supermarkt zu finden. Zweifellos sind die Zeiten der gastronomischen Knappheit zum Glück vorbei, und es kostet heute nichts mehr, internationale Köstlichkeiten zu probieren, ohne die Hauptstadt zu verlassen.

Es ist den anspruchsvollen Feinschmeckern, die nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip leben (oder besser gesagt essen), zu verdanken, dass ein Tourismuszweig wie der Gastronomietourismus entstanden ist. Kurz gesagt, handelt es sich bei den Gastronomiereisen um Auslandsreisen (bisher noch nicht, obwohl alle Voraussetzungen für eine Gourmetreise durch Russland gegeben sind), bei denen das Geschmackserlebnis im Vordergrund steht. Restaurantbesuche sind bei solchen Reisen kein Nebenschauplatz, um nicht zu verhungern, sondern der eigentliche Kern der Reise. Natürlich kann man auf die Sehenswürdigkeiten nicht verzichten – es wäre dumm, eine Reise nach Paris anzutreten und nicht einmal einen Blick in Richtung der Champs Elysees zu werfen, aber das visuelle Erlebnis kommt eher zu dem geschmacklichen hinzu und überschattet sozusagen die “Impression”.

Das lokale Rezept hat die Sitten und Gebräuche der Menschen, die es geschaffen haben, über Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende hinweg übernommen. Scharfe arabische Gerichte sind also sowohl ein Tribut an das heiße Klima, in dem man viel schwitzen muss, um sich abzukühlen, als auch ein Mittel, um “unter unhygienischen Bedingungen” nicht krank zu werden, und ein Porträt des Geschmacks eines durchschnittlichen Ägypters oder Marokkaners: emotional, temperamentvoll und direkt.

Unabhängig davon sollte erwähnt werden, dass das Ziel einer Gastronomiereise nicht darin besteht, ein paar bestimmte exotische Gerichte zu probieren, sondern sich mit Hilfe der Geschmacksknospen ein umfassendes Bild von einem Land zu machen. Und natürlich, um mehr über die Traditionen “rund um die Küche” zu erfahren: wie Gemüse angebaut oder Geflügel aufgezogen wird, wann gegessen wird und wie das Essen serviert wird.

Gruppenrabatt verfügbar
, , , , , 5 Tage Leicht
Aserbaidschan Reise: Ein faszinierendes Kapitel in Kultur, Natur und Gastfreundschaft Willkommen zu einer unvergesslichen Aserbaidschan Reise, wo östliche Eleganz mit westlichem Fortschritt in einer erstaunlichen...
€695,00
Nächste Reisetermin Mai 22 Mai 29 Jun 05
Nächste Reisetermin
  • 22.05.202416
  • 29.05.202416
  • 5.06.202416

Kulturreisen

Die Städte als kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentren von Ländern und Regionen haben den Vorteil, einen erstklassigen Tourismusmarkt für ausländische Besucher zu schaffen, und ihre Rolle im historischen und kulturellen Tourismus nimmt ständig zu. Kulturreisen spielen eine wichtige Rolle bei der Entstehung und Entwicklung von Tourismusstädten. Im Gegensatz zu den natürlichen Faktoren vereint der historische und kulturelle Faktor die charakteristischen Merkmale von beweglichen und unbeweglichen Gütern und hat eine eigene historische Dynamik. Mit der Zunahme des kulturellen Niveaus der Bevölkerung spielt der historisch-kulturelle Tourismus eine immer wichtigere Rolle bei der Entwicklung der Tourismuszentren. Die historisch und kulturell erhaltenswerten Stätten bilden die touristischen Bezirke, die Knotenpunkte, in deren Mittelpunkt die touristischen Städte stehen. Daher sind es die Touristenstädte, die als ultimative Zielorte für Touristen dienen.

, , 8 Tage Mittel
Aserbaidschan und Georgien Reise: Eine Reise durch faszinierende Kulturen und atemberaubende Landschaften Die Aserbaidschan und Georgien Reise durch den Kaukasus präsentiert sich als eine unvergessliche...
3% Rabatt
€1.435,00 €1.480,00
Gruppenrabatt verfügbar
, , , , , 5 Tage Leicht
Aserbaidschan Reise: Ein faszinierendes Kapitel in Kultur, Natur und Gastfreundschaft Willkommen zu einer unvergesslichen Aserbaidschan Reise, wo östliche Eleganz mit westlichem Fortschritt in einer erstaunlichen...
€695,00
Nächste Reisetermin Mai 22 Mai 29 Jun 05
Nächste Reisetermin
  • 22.05.202416
  • 29.05.202416
  • 5.06.202416

Shopping-Tour

Eine Shopping-Tour ist eine großartige Gelegenheit, um Geschäft und Vergnügen zu verbinden. Sie können nicht nur die benötigten Waren kaufen, sondern auch einen schönen Urlaub verbringen. Der Vorteil einer Shopping-Tour im Ausland ist, dass die Mode im eigenen Land mit einer Verzögerung von mehreren Jahren kommt, so dass Sie, wenn Sie die Waren zu einem attraktiven Preis kaufen, auf dem Höhepunkt der Mode sein werden.

Das Wichtigste ist jedoch, dass man auf einer Shopping-Tour nicht nur modische und preiswerte Dinge kaufen kann, sondern auch die Sehenswürdigkeiten besichtigen, im Meer schwimmen, sich an einem schönen Strand sonnen und sich für einen faszinierenden Ausflug in das Land entscheiden kann, d. h. für das gleiche Geld ein Maximum an Nutzen und Vergnügen zu erhalten. Moderne Shopping-Touren haben nichts mehr mit dem Shuttle-Bus-Geschäft gemein, bei dem sich überarbeitete Geschäftsleute mit riesigen Taschen und Ballen am Zoll und an den Bustüren drängeln und ihr erbärmliches Los verfluchen.

Alle Länder der Welt warten sehnsüchtig auf die Ankunft der Shopping-Touristen im Sommer, während die Besitzer von Fabriken, Boutiquen und Geschäften ihr Sortiment erweitern und erneuern und die Markthändler sich in Erwartung großer Gewinne die Hände reiben. Vor allem aber bieten die Shopping-Touren den Besuchern die Möglichkeit, mitten in der Urlaubszeit originelle und modische Dinge zu kaufen, die es hierzulande nicht gibt oder die ein Vielfaches kosten, und das zu Schnäppchenpreisen.

, , 8 Tage Mittel
Aserbaidschan und Georgien Reise: Eine Reise durch faszinierende Kulturen und atemberaubende Landschaften Die Aserbaidschan und Georgien Reise durch den Kaukasus präsentiert sich als eine unvergessliche...
3% Rabatt
€1.435,00 €1.480,00
Gruppenrabatt verfügbar
, , , , , 5 Tage Leicht
Aserbaidschan Reise: Ein faszinierendes Kapitel in Kultur, Natur und Gastfreundschaft Willkommen zu einer unvergesslichen Aserbaidschan Reise, wo östliche Eleganz mit westlichem Fortschritt in einer erstaunlichen...
€695,00
Nächste Reisetermin Mai 22 Mai 29 Jun 05
Nächste Reisetermin
  • 22.05.202416
  • 29.05.202416
  • 5.06.202416