Usbekistan und Turkmenistan Rundreise – Kultur und Natur

12 Tage

Unsere Reisetermine

TERMINE ANGEBOT PREIS PLÄTZE
19.10.2024 - 30.10.2024 verfügbar €1.945,00
10

Entdecke die Schätze Mittelasiens: Usbekistan und Turkmenistan Rundreise – Eine Reise durch faszinierende Kulturen und atemberaubende Landschaften

Willkommen zu einer unvergesslichen Reise durch die Juwelen Mittelasiens – unsere Usbekistan und Turkmenistan Rundreise! Tauchen Sie ein in die reiche Geschichte, die beeindruckende Architektur und die einzigartige Kultur dieser faszinierenden Länder. Unsere Reise verspricht ein unvergleichliches Abenteuer, das die Sinne beflügelt und unvergessliche Erinnerungen schafft.

Usbekistan und Turkmenistan Rundreise, wo sich Geschichte, Kultur und atemberaubende Natur zu einem faszinierenden Mosaik verbinden. Diese Kultur- und Naturreise beginnt in der pulsierenden Hauptstadt Taschkent und führt dich durch die prächtigen Städte entlang der Seidenstraße bis zu den mystischen Wüsten Turkmenistans.

Die Reise beginnt mit der Erkundung von Taschkent, wo moderne Eleganz auf traditionelle Märkte trifft. Von hier aus reisen wir nach Samarkand, der “Perle des Orients”, wo majestätische Bauwerke die Geschichten vergangener Zeiten erzählen. Die Route führt weiter in das Bergdorf Sentyab, wo authentische Gastfreundschaft und traditionelle Architektur das Erlebnis prägen.

Die Reise durch die faszinierende Landschaft setzt sich fort mit einem Aufenthalt in einem Yurtenlager in der Kyzylkum-Wüste. Hier kannst du die Stille der Wüste erleben, am Lagerfeuer Geschichten lauschen und die klaren Sternenhimmel bewundern.

Buchara, mit seinen poesievollen Straßen und historischen Stätten, öffnet ein weiteres Kapitel usbekischer Kultur, während Chiwa mit seinem einzigartigen Altstadtcharme verzaubert. Die antike Stadt Könya Urgench bietet dann einen Blick auf die Ruinen vergangener Größe.

Ein Höhepunkt der Reise ist zweifellos die Übernachtung im Zeltlager am Darwaza Gaskrater in Turkmenistan. Unter dem weiten Himmel erlebst du die faszinierende Landschaft und ein einzigartiges Naturphänomen.

Die Reise findet ihren krönenden Abschluss in der modernen Hauptstadt Ashgabat, wo futuristische Architektur auf die reiche Geschichte der Region trifft. Begleite uns auf dieser einzigartigen Reise, die die Schätze der Vergangenheit mit den Wundern der Natur verbindet und unvergessliche Erinnerungen schafft.

Diese Usbekistan und Turkmenistan Rundreise ist eine einmalige Gelegenheit, in die faszinierende Welt Mittelasiens einzutauchen, von der Geschichte inspiriert zu werden und die Schönheit dieser Region zu erleben. Machen Sie sich bereit für eine Reise voller kultureller Schätze, gastfreundlicher Menschen und unvergesslicher Eindrücke!

Herzlich willkommen in Usbekistan! Deine Reise beginnt in Taschkent, der pulsierenden Hauptstadt. Erkunde die farbenfrohen Basare, bewundere die prächtigen Moscheen und besuche das Historische Museum. Am zweiten Tag geht es zum Unabhängigkeitsplatz und dem Amir-Timur-Platz, um die beeindruckende Architektur zu bewundern.

Samarkand, einer Stadt mit einer reichen Geschichte und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten. Besuche den Registan-Platz, das Bibi-Khanym-Mausoleum und die Stadtmauer von Afrasiab. Erlebe die Magie der Seidenstraße und spüre die Geschichte in den majestätischen Gebäuden.

Reise führt in das malerische Bergdorf Sentyab. Genieße die frische Bergluft, erkunde die traditionelle Architektur und lass dich von der Gastfreundschaft der Einheimischen begeistern. Eine perfekte Gelegenheit, die lokale Kultur hautnah zu erleben.

Fahrt durch die malerischen Landschaften Usbekistans in die Kyzylkum-Wüste. Übernachte in traditionellen Jurten und erlebe die faszinierende Wüstenlandschaft. Genieße das Lagerfeuer und den klaren Sternenhimmel, während du Geschichten über die Nomadenkultur hörst.

Buchara, die Stadt voller Poesie und Geschichte. Besuche den Labi-Hauz-Komplex, die Kalon-Moschee und den Ark-Festungskomplex. Spaziere durch die engen Gassen der Altstadt und tauche ein in die faszinierende Welt der usbekischen Kultur.

Chiwa, die Stadt, die wie ein Museum unter dem freien Himmel wirkt. Erkunde die Altstadt Ichan Kala, die von mächtigen Stadtmauern umgeben ist, und besuche Denkmäler wie den Kalta-Minor-Minarett und den Djuma-Moschee-Komplex.

Besuche Könya Urgench, eine antike Stadt mit faszinierenden Ruinen und historischen Stätten. Entdecke die Mausoleen von Sultan Tekesh und Sultan Il Arslan sowie die Kutlug-Timur-Minarett.

Darwaza – übernachte unter dem beeindruckenden Nachthimmel in einem Zelt in der Nähe des Gaslochs. Am nächsten Tag fährst du nach Ashgabat, der Hauptstadt Turkmenistans, und erkundest die modernen Architekturen und Parks.

Reise bietet dir einen einzigartigen Einblick in die reiche Kultur und atemberaubende Natur Usbekistans und Turkmenistans. Von den antiken Städten bis zu den Wüstenerlebnissen wird diese Reise zweifellos unvergessliche Eindrücke hinterlassen.

Der detaillierte Reiseverlauf

Reise beginnt mit einem Flug nach Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans, mit einem Zwischenstopp in der faszinierenden Stadt Istanbul. Der Flug via Istanbul verspricht nicht nur eine bequeme Reise, sondern auch die Möglichkeit, die faszinierende Atmosphäre dieser pulsierenden Metropole zu spüren. Lassen Sie sich von der Vorfreude auf dieses exotische Abenteuer von Istanbul nach Taschkent tragen.

Ankunft in Taschkent, Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück im Hotel fängt unsere Reise mit der Stadtrundreise in Taschkent an. Taschkent, die Hauptstadt der Republik Usbekistan, liegt im Nordosten von Usbekistan und ist mit über zwei Millionen Einwohnern die größte Metropole in Zentralasien. Bei der Besichtigung von historischen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt können Sie auch die moderne Seite der Stadt genießen. Die Stadt bietet neben modernen Hotels, Restaurants, Theater, Kinos, Opern, Diskothek, orientalischen Basaren, natürlich auch eine tausendjährige Geschichte, auf die man zurückblickt. Bei der Stadtrundreise besichtigen wir Barak Chan Medrese (Bau-Ensemble aus dem XV-XVII Jh.), das Kaffal-Schaschi-Mausoleum (im XVI Jh. gebaut und im XIX Jh. umgebaut), die Medrese Kukaldosh (XVI Jh.), die Moschee Chodscha Achror (1404-1490, Chodscha Achror war ein Scheich des Naqschbandi-Ordens). Wir besuchen den traditionellen Chorsu Basar und den Platz der Unabhängigkeit. Am Abend Willkommen-Essen in einem lokalen Restaurant. Danach Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im 3 -Sterne* Hotel

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Schnellzug „Afrosiyob“ nach Samarkand (Abfahrt um 08.00 Uhr, Ankunft um 10.05 Uhr). Gleich bei Ankunft beginnt unsere Reise in Samarkand mit der Besichtigung von drei Medressen des Registan Platzes – die Ulugbek-Medresse (erbaut 1417–1420), die Sher-Dor-Medresse (1619 – 1636) und die Tillo-Kori-Medresse (1646 – 1660). Zum Mittagessen wird es euch traditionell-usbekisches Gericht Pilav (auch Plov oder Palov genannt) angeboten. Je nach Wunsch können Sie auch was anderes bestellen (unsere Empfehlung: probieren Sie mindestens einmal das traditionelle Gericht Pilav in Samarkand, es wird nur zum Mittag zubereitet). Nachmittag besichtigen wir das legendäre Temuridenmausoleum „Guri Amir“ (XIV-XV Jh.) und das Monument des legendären Amir Temur im Universitätsboulevard. Am Abend gemeinsames Essen in einem lokalen Restaurant. Zurück zum 3-Sterne* Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

Nach dem Frühstück im Hotel Besichtigung der Bibi-Chanum-Moschee und -Medresse (XIV Jh.). Anschließend besuchen Sie den traditionellen orientalischen „Siyab-Basar“. In der Nähe des Siyab-Basars befindet sich das Ensemble Shohi-Sinda („der lebendige König“, IX.-XIV Jh.), eine der weltweit bekanntesten Gruppe von Mausoleen, dessen Architektur Sie verzaubern wird. Danach besichtigen wir das berühmte Ulugbek-Observatorium (1428-1429 auf einem der Hügel der Chupanata-Kette erbaut). Zu seiner Zeit war dieses Observatorium eine einzigartige Konstruktion. Anschließend besuchen Sie das Afrosiyob-Museum. Abendessen bei einer usbekischen Familie (Hausrestaurant). Übernachtung im 3-Sterne* Hotel.

Nach dem Frühstück fahren wir zum Bergdorf Sentyab. Erste Eindrücke von Sentyab, kennenlernen die Familie, wo wir untergebracht werden. Vorbereitungen zum gemeinsamen Kochen des traditionellen Palov (Pilaw). Am Abend gemeinsames Essen mit der Familie. Übernachtung bei der Familie im Bergdorf.

Nach dem Frühstück fahren wir zum Aydarköl (Aydar-See), der sich in der Wüste Kysyl-Kum befindet. Am Aidarkul-See wird Ihnen die Entstehungsgeschichte von Aidarkul-See vorgetragen, danach haben sie eine Stunde Zeit zur freien Verfügung. Anschließend machen wir ein Picknick am See und danach fahren wir zum Jurten-Camp in der Wüste Kysyl-Kum. Im Jurten-Camp haben sie Zeit zur freien Verfügung, sodass sie die Wüstenlandschaft mit Saksoul-Bäumen betrachten und genießen können. Nachmittag reiten wir auf Kamelen (dauert ca.1 Stunde). Am Abend essen wir am Lagerfeuer bei der Live-Musik von einem kasachischen Volksmusiker und Übernachtung in den Jurten.

Nach dem Frühstück fahren wir nach Buchara. Wir besichtigen die Stadt, aus der sehr viele weltberühmte Wissenschaftler wie Avicenna (Ibn Sino), Al Beruni, Al Buchari und viele andere stammen. Buchara, mit 280 187 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020), wird von der UNESCO seit 1993 zum Weltkulturerbe gezählt. Sie besichtigen das legendäre Poi-Kalon-Minarett und das Poi-Kalon-Ensemble (XII. Jh.), drei bemerkenswerte Kuppelbasare: Toqi Sargaron (Juwelierbasar, XVI Jh), Toqi Telpak-Furuschon (Basar der Mützenverkäufer, XVI. Jh.) und Toqi Sarrofon (Basar der Geldwechsler, XVI. Jh.), danach den Komplex Labi Hovus (XVI-XVII Jh) und die Medresse Nodir Devon Begi (1630). Am Abend essen Sie in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung im 3-Sterne* Hotel.

Nach dem Frühstück im Hotel besichtigen Sie die Festung „Ark“ (die ehemalige Residenz des Emirs von Buchara), die sich, wie neueste Ausgrabungen belegen, seit dem 4. Jahrhundert vor Christus an diesem Ort befindet, sowie die Moschee Bolo Hovus (Freitagsmoschee, errichtet im Jahre 1712). Mit dem Samaniden-Mausoleum (IX. Jh.) erleben Sie das älteste erhaltene Zeugnis islamischer Architektur in Zentralasien und auch das einzige Baudenkmal der Samaniden-Dynastie. Wir besichtigen das Mausoleum des Gründers des Naqschbandiordens Baha-ud-Din Naqschband (XIV. Jh.), einen der wichtigsten Pilgerorte der Muslime. Nachmittag die Fahrt: Buchara → Chiwa (480 km). Bei der Fahrt durch die Wüste Kysyl-Kum (Roter Sand) erleben sie die einmalige Weite einer Wüstenlandschaft in Zentralasien. Die Kysyl-Kum-Wüste ist etwa 200 000 km² groß und gehört zu den Staatsgebieten von Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan. Dort findet sich der rote Sand, von dem sich der Name der Wüste herleitet. Unterwegs nach Chiwa machen wir Zwischenstopp Mitten in der Wüste, damit sie den Wüstensand unter den Füßen spüren können. Am Abend essen wir in einem traditionellen Restaurant in Chiwa. Übernachtung im 3-Sterne* Hotel.

Nach dem Frühstück im Hotel besichtigen wir märchenhafte Chiwa, eine der ältesten Städte in ganz Zentralasien. Chiwa, mit etwa 95 300 Einwohnern (Stand: 2022), liegt im Nordwesten Usbekistans westlich des Amudarya an der alten Seidenstraße. Seit 1967 ist Chiwa Museumsstadt und 1997 feierte Usbekistan das 2500-jährige Bestehen der Stadt.Wir besichtigen die Altstadt Ichan Qalʼа (Itschan-Kala zu Deutsch „Innere Festung“), die seit 1990 unter dem Schutz der UNESCO steht und damit zum Weltkulturerbe der Menschheit gehört. Die Altstadt ist von einer Mauer umgeben und bekommt damit eine einmalige mittelalterliche Atmosphäre. Einige wichtige Sehenswürdigkeiten, die wir heute besichitigen: die Medresse Muhammad Amin Khan (erbaut 1852-1855), der Kalta Minor (1852), der Kuna Ark (Residenz der Khane von Chiwa), der Pakhlavon-Mahmud-Komplex (1247-1325), das Islam-Hodscha-Minarett und seine Medresse (1908), der Dschuma-Masdschid (Freitagsmoschee, 1788). Anschließend Abendessen bei der Live-Musik in einem Restaurant in Ichan Qal‘a. Übernachtung im 3-Sterne* Hotel.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir zum Grenzübergang Usbekistan → Turkmenistan. Nach den Grenzformalitäten fahren wir weiter nach Kunya-Urgench. Wir besichtigen die historischen Baudenkmäler wie Ak Kala (XV-XVII Jh.), Gurganj (Gurgandsh), Gyaur Kala, Komplex Ibn Khadjib (XIV-XVI Jh.), Mausoleum Il Arslan (XII Jh.), Mausoleum Tyurabek Khanum (XIV Jh.), Minarett Kutlug Timur (XI Jh.), Mausoleum Najmiddin Kubro (Nadshmiddin Kubro XIV Jh.) und viele andere historische Orte. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nachmittag fahren wir zum Darwaza. Abendessen am Gaskrater „Darwaza“. Übernachtung im Zelt.

Nach dem Frühstück im Zelt fahren wir nach Ashgabat. In Ashgabat besuchen wir die historischen Orte wie Ak Depe (Reste aus dem IV-III Jh.v.Chr.), Änew (archäologische Grabungen aus dem V-III Jh.v.Chr.). Abendessen in einem lokalen Restaurant. Stadtrundfahrt durch die nächtliche Stadt Ashgabat.

Nach einer nächtlichen Stadtrundfahrt durch die pulsierende Hauptstadt erfolgt um 01:00 Uhr der bequeme Transfer zum internationalen Flughafen. Dort hebt Ihr Flug nach Istanbul um 03:10 Uhr ab, während Sie die Erinnerungen an die bezaubernde Atmosphäre der nächtlichen Stadt mit sich tragen

Im Grundpreis enthaltene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in 4 Sterne-Hotels im DZ mit DU/WC
  • 1 Übernachtung im Gasthaus (einfach, aber sauber, zum Teil mehr als 2 Personen pro Raum, Matratzen auf dem Boden, Bettwäsche vorhanden, DU/WC außerhalb)
  • 1 Übernachtung in der Yurte (DU/WC außerhalb)
  • 1 Übernachtung im Zelt am Darwaza (Matratzen auf dem Boden, Bettwäsche vorhanden, DU/WC außerhalb)
  • 10x Frühstück, 3x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Mineralwasser (1,5 l pro Person und pro Tag)
  • Frühstück & Mahlzeiten wie im Reiseprogramm beschrieben
  • Alle Transfers gemäß Reiseprogramm (überwiegend in klimatisierten Fahrzeugen)
  • Visaunterstützung für Turkmenistan
  • Registration in Hotels (Turkmenistan)
  • Deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten Reisedauer
  • Alle Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten gemäß Reiseprogramm

Nicht enthalten sind

  • Persönliche Ausgaben & Sonderleistungen im Hotel
  • Visagebühren für Turkmenistan
  • Konsularische Kosten an der Grenze Usbekistan-Turkmenistan (14 US $)
  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen jeglicher Art
  • Gebühren für Foto- und Videoapparate

Sie können Ihre Anfrage über das unten stehende Formular senden.

Usbekistan und Turkmenistan Rundreise – Kultur und Natur
Ab €1.945,00
/ Reiseteilnehmer