IMG 6196

Reise durch Usbekistan – Natur und Kultur entlang der Seidenstraße

Diese Reise durch Usbekistan war ein faszinierendes Erlebnis, das die perfekte Balance zwischen beeindruckender Natur und reicher Kultur gefunden hat. Die historischen Städte der Seidenstraße, darunter Samarkand, Buchara und Chiwa, versetzten mich in eine vergangene Ära mit ihrer atemberaubenden Architektur und ihrer tiefen historischen Bedeutung.

Die majestätischen Sehenswürdigkeiten wie der Registan-Platz in Samarkand, die Altstadt von Buchara und die Oasenstadt Chiwa boten nicht nur einen Einblick in die prachtvolle Vergangenheit Usbekistans, sondern ließen mich auch die pulsierende Energie dieser Orte spüren.

Ein Höhepunkt dieser Reise war der Besuch des Bergdorfs Sentyab, wo ich die unberührte Natur Usbekistans erleben durfte. Die malerischen Landschaften, die grünen Hügel und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen hinterließen bleibende Eindrücke.

Das Jurtencamp in der Wüste Kyzyl Kum war eine einzigartige Erfahrung. Unter dem klaren Sternenhimmel die Stille der Wüste zu erleben, war unvergesslich. Die traditionelle Musik und das köstliche Essen trugen dazu bei, die Kultur und Lebensweise der Nomaden näher zu verstehen.

Die Organisation der Reise war hervorragend, von kompetenten Reiseleitern bis hin zu bequemen Unterkünften. Die Mischung aus Kultur und Natur machte diese Reise zu einer ganzheitlichen Erfahrung, die ich jedem empfehlen würde, der die Schätze Usbekistans entdecken möchte. ©Daniel K.

Share This Article

Das könnte Ihnen auch gefallen...